Cem Özdemir beim Jahresempfang des BVMW

…ordentlich „der Rucksack vollgepackt“. So unterschiedlich die Inhalte der hochkarätigen Redner waren, so übereinstimmend war die Kernbotschaft: es gibt in Deutschland und dem Rest der Welt viel Verbesserungspotential! Zart besaitete Zuhörer hätten nach den Vorträgen von Günther Oettinger, Taavi Roivas, Dr. Gerd Müller und Cem Özdemir glatt die Lust auf Zukunft verlieren können. Mir schoss die Frage durch den Kopf: Wie können nach dieser Veranstaltung die ganzen Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte am nächsten Tag wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren und mit unerschütterlichem Optimismus ihren Mitarbeitern Lust auf Veränderung, Zukunft und Mitgestaltung vermitteln? Ich hätte mir mehr Optimismus gewünscht, mehr Mut zu wirklich neuen Ideen, mehr Skepsis gegenüber unseren heutigen eingefahrenen politischen Strukturen. Wir können nicht alle Fragen unserer Welt mit dem Taschenrechner beantworten. Wir dürfen auch nicht zulassen, dass sich das quartalsorientierte Denken der global aufgestellten Konzerne schleichend in unseren Familien breit macht. Es braucht neue Ideen, neuen Mut und vor allem: eine wirklich neue Führungskultur – eine Führungskultur der Wertschätzung und Potentialentfaltung.

Hier gibt es mehr Infos zum Jahresempfang des BVMW (Bundesverband Mittelständische Wirtschaft) ->

Beim Jahresempfang des BVMW wurde den Gästen…
Email schreiben