IMG_0236Ich war am Wochenende auf dem Corporate Happiness Kongress in München. Dort hatte ich nicht nur die Gelegenheit, aufschlussreichen Vorträgen über moderne Führungskultur zu lauschen, sondern ich traf sehr viele Gleichgesinnte. Ich bin überzeugt, dass sich in den nächsten Jahren auf dem Gebiet der Menschenführung einiges bewegen wird. Erfolgreiche Unternehmen werden sich daran messen lassen müssen, ob sie dem Handeln der Mitarbeiter einen Sinn stiften können. Nur dann werden sie Mitarbeiter in dem immer knapper werdenden Fachkräftemarkt davon überzeugen können, für sie zu arbeiten. Und nur diese anpassungsfähigen Unternehmen werden in der Lage sein, in gesättigten Märkten zu wachsen und kommerziell erfolgreich zu bleiben.IMG_0246

Ich freue mich sehr über diese Entwicklung.

Solange es Führungskräfte gibt, die das Streben nach „glücklichen Mitarbeitern“ als „esoterischen Quatsch“ belächeln, ist viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Ich bin mir aber sicher, dass sich auf Dauer keine Führungskraft den Erkenntnissen moderner neurobiologischer Forschung verschließen wird.

 

Corporate Happiness? Was soll das denn?
Markiert in:     
Email schreiben